Kurz nur traf ich mein MŠdel

 

Du tratst durch meine Pforte

und scheuetest mich nicht

wie Gold wogen die Worte

als Sonn, die Wolken bricht.

 

Verschwamm mir dein Gesichte

trank Nektar ich daraus

bargÕs mir den Grund im Lichte

Du hauchtest Dich durchs Haus.

 

Wie aber bebÕt ich wieder

als Du mir nŠher bliebst

Dich bargÕst in dem Gefieder

in dem man Welt vergi§t.

 

Schon wollÕt ich dich umkosen

mit HŠnden lesen Dich

da zog des Lebens Tosen

fort Dein Gesicht ....

wie traf es mich.

 

 Herbst 1999

 
     
johannes
darstellung
ambrosius
sprache
EBERHARD
stimme
WAGNER
©
wort
   
 
Home  
   
         
         
         
Der Albatros ARS ACTU - Verein zur Fšrderung der KŸnste